„Ausstellungsvorschau 2021 & 2022“

- Ein Ausblick auf die geplanten Ausstellungen der nächsten 2 Jahre -

bis (voraussichtlich) 20.12.2020

Eine „normale“ Sonderausstellung kann es dieses Jahr im Töpfermuseum Duingen leider nicht mehr geben. Deshalb präsentieren wir eine kleine „Vorschau-Ausstellung“, die einen Vorgeschmack auf die geplanten 5 Ausstellungen der kommenden zwei Jahre zeigt:

„Bitte anfassen“ - keramische Vielfalt zum täglichen Gebrauch von Reinhild Alber & Frank Breiter sollte schon am 22. März 2020 eröffnet werden, mußte aber eine Woche vor Beginn verschoben werden. Die beiden Keramiker zeigen Handwerkskunst in moderner Umsetzung. Geplant ist diese Ausstellung, sobald es „Corona“ zuläßt, hoffentlich also in der ersten Hälfte des Jahres 2021.

Die Ausstellung mit dem aussagekräftigen Titel „Die schönsten Griechinnen kommen aus Hildesheim“ – Antike Tonfiguren der Sammlung Pelizaeus in Duingen - ist für Juni/Juli bis Dezember 2021 im Plan. Stücke von Weltrang, „schöne“ Tanagräerinnen & bizarre „Grotesken“ finden den Weg nach Duingen – sind zur Zeit aber noch nicht vor Ort!

Keine Keramik, aber „Astrofotografien von Mario Konang“ werden im Frühjahr 2021 oder 2022 gezeigt. Zur Zeit ist das von der NASA ausgezeichnete "Astronomy Picture of the Day" (07.04.2020) im Töpfermuseum ausgestellt.

„Die Keramikerin Gertrud Kraut“ gehörte in ihrer Zeit zur Elite des Kunsthandwerks. Die gebürtige Straßburgerin betrieb von 1919 – 1922 ihre erste Werkstatt in Duingen. Geplant ist diese Ausstellung von Mai/Juni bis August 2022.

„Keramik von Jochen Rüth“ wird man im September/Oktober bis Dezember 2022 bewundern können. Der experimentierfreudige Keramiker aus Bayern ist seit 40 Jahren dabei, mit Preisen ausgezeichnet, aber immer wieder gut für Neues!

Die zur Zeit ausgestellte Keramik von Frank Breiter, Reinhild Alber und Jochen Rüth, sowie die Bilder von Mario Konang können auch jetzt schon käuflich erworben werden.

Eine vernünftige Zeitplanung ist aktuell schwer möglich. Die Ausstellungen werden alle stattfinden, ob auch tatsächlich zu den geplanten Zeitpunkten, wird die (Corona-)Zukunft zeigen. 

Zu sehen ist diese besondere Ausstellung im Töpfermuseum in Duingen.
Unsere regulären Öffnungszeiten: mittwochs + sonntags von 15 – 17 Uhr
Bitte vor einem Museumsbesuch per Mail oder telefonisch anmelden!